Gespickt mit Mandatsträgern und ausgewiesenen Fachleuten sind die Listen der Bayernpartei für die anstehenden Wahlen zum Landtag sowie zum oberbayerischen Bezirkstag am vergangenen Samstag bestimmt worden.

Für den Landtag treten im Wahlkreis Oberbayern auf Spitzenplätzen unter anderem die Bezirksräte Florian Weber und Hubert Dorn sowie die Münchener Stadträte Richard Progl, Mario Schmidbauer, Eva Caim und Johann Altmann an. Daneben eine ganze Reihe von Kreis- und Gemeinderäten, beispielhaft seien hier nur Sepp Lausch, Kreisrat in Rosenheim und Regina Schropp, Kreisrätin in Weilheim-Schongau genannt.

Auch für den Bezirkstag, in dem die Bayernpartei bereits in Fraktionsstärke vertreten ist, wurde eine ganz starke Kandidatenliste bestimmt. Hier nimmt den Spitzenplatz der langjährige Bezirksrat Hubert Dorn ein, auch die anderen amtierenden Bezirksräte Weber und Barth kandidieren erneut. Da der Bezirkstag unter anderem für Soziales zuständig ist, ist die Kandidatur der Münchener Stadträtin Caim, die hier parteiübergreifend als ausgewiesene Expertin gilt, ein echter Gewinn für die Bayernpartei.

Der Parteivorsitzende Florian Weber: „Im Herbst werden die Karten in Bayern neu gemischt, die politische Richtung unserer Heimat neu austariert. Es wird höchste Zeit, dass originär weiß-blaue Politik wieder zum Zuge kommt. Mit diesen Kandidatenlisten haben wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht.“

Sind Sie auch unserer Meinung?
Dann engagieren Sie sich für Bayern und werden Sie Mitglied der BP!

Hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag.